Paar in London

Direktbuchung einer Sprachreise keineswegs billiger

Direktbuchung einer Sprachreise keineswegs billiger
Wer Sprachreisen direkt bei ausländischen Schulen bucht, spart dabei nicht automatisch Geld. Die gleiche Leistung ist bei deutschen Veranstaltern oft preiswerter zu haben, da diese zu günstigeren Konditionen einkaufen, als dies der Einzelkunde kann.
Zudem genießt man mit der Buchung beim hiesigen Sprachreiseveranstalter den Schutz des deutschen Reiserechts, das auch die Rückzahlung eingezahlter Gelder vor eventuellen Pleiten einzelner Vertragspartner garantiert. Zudem hat man im Zweifelsfall einen starken Partner bei der Wahrung seiner Interessen im Ausland an der Seite.
Zur wichtigen Rolle des deutschen Veranstalters sowie allen weiteren Aspekten von Sprachreisen informiert ein „Ratgeber Sprachreisen“ des Fachverbands Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV), der auch die strengen Qualitätsrichtlinien des Verbandes enthält und unter www.fdsv.de zum Download bereit steht: FDSV, Kastanienallee 82, 10435 Berlin; Tel. (0 30) 789 53 640; Fax 789 54 313; info@fdsv.de;  www.fdsv.de;

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar