High School Schueler

Nützliche Tipps für eine erfolgreiche Schüler-Sprachreise

Die Sommerferien stehen bald vor der Türe und da stellt sich die Frage, was noch alles vor der Abreise zu beachten ist. Der Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter e.V. gibt Ihnen hierzu kompetent Auskunft und berät Sie gerne. Wichtig ist bei Schüler-Sprachreisen, dass der Transfer vom/zum Flughafen bereits im Vorfeld bezahlt und organisiert ist. Prüfen Sie, ob das Freizeitprogramm altersgerecht betreut ist und bereits im Preis enthalten ist. Geben Sie je nach Bedarf ausreichend Taschengeld mit, so dass es vor Ort nicht zu finanziellen Engpässen kommt. Gerade in Großbritannien und in den USA sind die Lebenshaltungskosten durch den hohen Dollar und das starke britische Pfund entsprechend teuer geworden. Des Weiteren sollte eine detaillierte Programmausschreibung vorhanden sein. Der Einstufungstest sollte entweder schon vor Reiseantritt in Form eines Online-Einstufungstestes stattfinden oder am ersten Schultag vor Ort. Bei Gastfamilienunterbringung prüfen Sie, ob die Adresse vorhanden ist und avisieren Sie gegebenenfalls Ihre Ankunft. Unser persönlicher Tipp: Ein kleines Gastgeschenk aus dem Heimatland für die Gastfamilie mitbringen!
Hier gelangen Sie zur Checkliste, die wichtige Kriterien enthält, auf was bei der Buchung einer Sprachreise zu achten ist.
Mit der FDSV-Suchmaschine, dem Sprachreise-Finder, finden Sie garantiert die maßgeschneiderte Sprachreise.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar