Schueler Paris

Abitur und was nun?

Bist du noch auf der Suche nach einer sinnvollen Feriengestaltung oder einem längeren Auslandsaufenthalt nach dem Abitur? Dann sind Sprachreisen, Freiwilligenarbeit, Work & Travel oder ein
Gap Year genau das Richtige für dich!

Im Kursfinder auf der FDSV-Internetseite findest du eine große Auswahl an Programmangeboten zwischen einer Woche und einem Jahr. Neben klassischen Sprachreisen gibt es auch eine Vielzahl von Angeboten, die einen längeren Zeitraum sinnvoll überbrücken. Je nach Zielland, Aufenthaltsdauer und persönlichen Wünschen stellst du dir deinen Auslandsaufenthalt beliebig zusammen. So lassen sich Sprachreisen beispielsweise mit einem Praktikum, einer Reise oder Freiwilligenarbeit gut verbinden. Für Aufenthalte bis zu einem Jahr bietet sich auch ein Au-Pair- Programm oder ein Schnupperstudium an.

Eines ist sicher: der Aufenthalt wird nicht nur deine Persönlichkeit positiv beeinflussen und dir optimale Voraussetzungen für deinen späteren Start ins Berufsleben ermöglichen, sondern auch eine unvergessliche Zeit mit vielen spannenden Erlebnissen werden – also nutze die Zeit sinnvoll!

Wer Lust auf mehr bekommen hat, dem stehen viele tolle Angebote unter www.fdsv.de zur Auswahl. Buchen sollte man stets bei einem deutschen Sprachreise-Veranstalter, denn nur hier reist man nach dem deutschen Reiserecht. Zudem hat man bei Beanstandungen einen starken Partner bei der Wahrung seiner Interessen im Ausland an der Seite.

Eine Adresse – alle Infos

Die Orientierung kann ganz einfach sein. Der Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV), ein Zusammenschluss von 29 führenden Sprachreiseveranstaltern, hilft bei der Auswahl und steht für geprüfte Qualität, zum Beispiel durch

  • schnelle Orientierung mit dem „Sprachreise-Finder“
  • Qualitätsprüfung der Angebote durch einen unabhängigen wissenschaftlichen Beirat
  • ein eigenes Gütesiegel nach DIN EN 14804
  • objektive Beratung, Transparenz und Sicherheit bei der Buchung
  • Sprachreisen ausschließlich nach deutschem Reiserecht
  • praktische Tipps zu finanzieller Förderung, der Anerkennung von Bildungsurlaub und zu vielen anderen Aspekten