Frau Barcelona

Planen Sie jetzt Ihren Bildungsurlaub 2018

Verbinden Sie das Nützliche mit dem Schönen und nehmen Sie Ihren Bildungsurlaub in Form einer Sprachreise.

Bildungsurlaub kann in 14 Bundesländern beantragt werden. Bildungsurlaub ist die bezahlte Freistellung des Arbeitnehmers von der Arbeit zum Zwecke der beruflichen Weiterbildung. Als anerkannte berufliche Weiterbildung gilt auch die Teilnahme an einer Sprachreise, wenn der Sprachkurs bzw. der Anbieter für Bildungsurlaub anerkannt ist. Einen generellen Anspruch auf Bildungsurlaub haben Arbeitnehmer, welche seit mindestens 6 Monaten Vollzeit angestellt sind. Dem Arbeitnehmer stehen bis zu 5 Tage pro Jahr oder 10 Tage innerhalb von zwei Jahren als Bildungsurlaub zur Verfügung. Die Voraussetzungen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. In Bayern und Sachsen gibt es das Angebot leider nicht.
Nähere Informationen finden Sie auf der FDSV-Internetseite unter der Rubrik Bildungsurlaub

Eine Adresse – alle Infos

Die Orientierung kann ganz einfach sein. Der Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV), ein Zusammenschluss von 29 führenden Sprachreiseveranstaltern, hilft bei der Auswahl und steht für geprüfte Qualität, zum Beispiel durch

  • schnelle Orientierung mit dem „Sprachreise-Finder“
  • Qualitätsprüfung der Angebote durch einen unabhängigen wissenschaftlichen Beirat
  • ein eigenes Gütesiegel nach DIN EN 14804
  • objektive Beratung, Transparenz und Sicherheit bei der Buchung
  • Sprachreisen ausschließlich nach deutschem Reiserecht
  • praktische Tipps zu finanzieller Förderung, der Anerkennung von Bildungsurlaub und zu vielen anderen Aspekten